Aus- und
Fort­bildung

Die beruflichen Aufgaben in Kinderbildungs- und betreuungseinrichtungen sind vielfältig. Ebenso bunt und facettenreich haben wir auch die Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten gestaltet.

Fortbildungen garantieren die Verbindung zwischen aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und alltagstauglicher Praxis.

Die fachlichen Anforderungen an das Personal steigen aufgrund der schnellen Veränderung gesellschaftlicher Bedingungen stetig. Sie ergeben für das Berufsfeld der Elementarpädagogik ein komplexes, berufspraktisches Anforderungsprofil, welches ohne Fortbildungsbegleitung nicht erfüllt werden kann.

Fortbildung ist ein Bestandteil der Qualitätsentwicklung in den Einrichtungen.

Die Kluft zwischen Anforderungen und Realitäten bedarf einer Überbrückung: Fortbildungen, die die notwendigen Innovationsprozesse aufgreifen und Lösungswege für eine zukunftsfähige Praxis aufzeigen können schaffen diesen Brückenbau.

Weiterbildung neben der Arbeit

Um Berufstätigen die Teilnahme an den Fortbildungsveranstaltungen zu ermöglichen, werden unsere Seminare auch abends, online oder wochenends angeboten.

Elternbildung zwischen Wochenbett und Weltreise

Familiengründung verändert alles im Leben: uns, unsere Beziehung und unseren Alltag. Sämtliche Emotionen zwischen größtem Glück und tiefer Enttäuschung gehören mit zu diesem Prozess. Wissens- und Erfahrungsvermittlung in der Elternbildung können dabei helfen, diese Zeit friedvoller und ausgewogener zu durchleben.

Zu den AUS- und
Fortbildungen

„Bildung ist die mächtigste Waffe, die du verwenden kannst, um die Welt zu verändern.“

Nelson Mandela

WEIL WIR WAS ZU SAGEN HABEN!

„Tagesmutter ist mein Traumberuf!!!“

Dipl.- Ing. Nina Ehrle,
Tagesmutter bei ELVER

„Ich glaube, dass Kinderbetreuerin kein Beruf ist, sondern ein Lebensstil!“

Georgia Avram,
Ausbildungsteilnehmerin
Shopping Cart

Ja, ich will
dazugehören!

Pflichtfelder sind mit * markiert